18. November 2018
Anmerkungen zu öffentlich zugänglichen Daten zur Betreuung der Zuwanderer und Flüchtlinge in Reinbek „Betreuung der Zuwanderer in Reinbek sollte zukünftig kompetent durch die Stadtverwaltung erfolgen!“ (öff. Mitteilung der Forum21-Fraktion vom 25.10.2018) Mich erreichen mehrere Kommentare zu unserer Mitteilung vom 25.10.2018: die Einen sind erstaunt über die hohen Beträge für Mieten und für Renovierungskosten, andere bezweifeln die Daten, die viel zu hoch „angenommen“ sein...
15. November 2018
Der "offene" Charakter der Brunsbeker Feldmark bleibt erhalten: Freiraum mit typischem Stormarner Landschaftscharakter - Landwirtschaftsflächen und Knicks!
25. Oktober 2018
Die Betreuung der Flüchtlinge/Zuwanderer in Reinbek sollte zukünftig durch städtische Mitarbeiter erfolgen und nicht durch externe Betreuer! Dies ist auch ein Gebot der sparsamen Haushaltsführung.
21. Juni 2018
Dem derzeitigen Chaos bei der Abholung und Entleerung der Bio- und Rest-Abfallbehälter ist mit sog. "einfachen" Lösungen nicht beizukommen. Termingerechte Abholung und Entleerung erst im September 2018 möglich?
15. Juni 2018
Reinbeker Stadtvertretung wählt auf der konstituierenden Sitzung Heidrun Tacke und Leona Timm in verantwortliche Leitungsfunktionen.
15. Juni 2018
Reinbeker Stadtvertretung hat auf der konstituierenden Sitzung am 14.06.2018 durch Neufassung der "Hauptsatzung der Stadt Reinbek" den Feuerwehr-Ausschuss als eigenständigen und ständigen Ausschuss abgeschafft und die Aufgaben-Gebiete Feuerwehren und örtlicher Katastrophenschutz dem Haupt-Ausschuss zu- und untergeordnet.
30. Mai 2018
Als Ergebnis der Kommunalwahl in Reinbek wird die Forum21-Fraktion zukünftig drei Stadtverordnete in der Stadtvertretung stellen: Heinrich Dierking, Heidrun Tacke, Leona Timm. In der ersten Gesprächsrunde der Fraktionsvorsitzenden zur Vorbereitung der konstituierenden Sitzung der neuen Stadtvertretung am 14.06.2018 wurde das sog. "Zugriffsrecht" der Fraktionen auf die Ausschuss-Vorsitzenden entsprechend ihrer Stärke in der neuen Stadtvertretung ausgeübt. Da es zukünftig nur noch 6...
29. Mai 2018
Mit einer eMail informierte die Bürgerinitiative "Kein Hochregallager an der östlichen Halskestraße" am 27.05.2018 - zeitlich kurz vor dem sonntäglichen "Tatort" - die Reinbeker Kommunalpolitik über die Einleitung des "offiziellen Verfahrens zum Abhalten eines Bürgerbegehrens". Mit einem Bürgerbegehren wird ein Bürgerentscheid beantragt. In § 16 g Absatz 3 der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein ist dieses gesetzliche Recht der Bürgerinnen fixiert: "Über Selbstverwaltungsaufgaben...
28. April 2018
Forum21 stellt sich jeweils 60 Minuten den Bürgern: Zeit(en) für Anregungen, Kritik, Vorschläge und "allerletzte" Informationen vor der Kommunalwahl am 06.05.2018
26. April 2018
Am 24.04.2018 haben im Kreis-Sitzungssaal 36 Bürgeremister von Gemeinden und Städten, der Landrat für den Kreis Stormarn sowie die Geschäftsführer von 8 Wohnungs-Unternehmen und -Verbänden die Vereinbarung "Stormarner Bündnis für bezahlbares Wohnen" unterzeichnet.

Mehr anzeigen